Previous month:
Dezember 2010
Next month:
Februar 2011

"Rosa ist das Grau der Optimisten"

Logo_poetikdozentur

Habe leider recht spät davon erfahren. Drum muss ich erst mal sehen, ob ich neben "Ruedis Praxis" dafür Zeit finde...

Hoch interessant ist das Thema des Würth-Literaturwettbewerbs, das im Rahmen der Tübinger Poetikdozentur von Juli Zeh bereits im vergangenen November bekannt gegeben wurde.


Das Thema lautet:
"Rosa ist das Grau der Optimisten"

Was für ein Satz!

 

Der Würth-Literaturpreis ist ein Prosawettbewerb. Es können literarische Texte (Kurzgeschichten, Essays) im Umfang von ca. 10.000 Zeichen (mit Leerzeichen) eingereicht werden. Die Texte müssen unveröffentlicht sein.

Details dazu auf der Seite der Uni Tübingen.


Januar-Literaturtreff am 5. und 13. - "Streetview Literatur"

Auch im Januar gibt es wieder mindestens zwei empfehlenswerte Veranstaltungen für Literaturinteressierte in München. Der erste ist schon morgen, Mittwoch 5.1. im Cafe Kitchenette am Harras, der zweite am Donnerstag 13.1. im Nähwerk in der Schwanthalerstraße. Initiatorin ist die Autorin Diana Hillebrand, das Programm ist identisch. Weitere Infos gibt es hier:

Programm - Literaturtreff - Wortwerkstatt SCHREIBundWEISE

Diesmal sind die Abende schon deswegen zumindest einen Besuch wert, weil ein wirklich neuartiges Literatur/Kunstprojekt vorgestellt wird: Streetview Literatur. Die Initiatorin Marion Schwer ist an beiden Abenden anwesend, um ihr Projekt vorzustellen. Noch steckt das ziemlich in den Kinderschuhen, aber mal sehen...

Mir ist das Nähwerk für diese Veranstaltung lieber, drum lasse ich mir bis nächste Woche Zeit.