Previous month:
September 2010
Next month:
November 2010

Gruppenfoto von der Lesung

So, das war es jetzt wieder. Erst ist man aufgeregt wie Sau, dann möchte man gar nicht mehr weg vom Pult. Ist schon komisch... Es war voll, es standen noch Leute auf der Treppe im kalten, ein paar gingen, weil's keinen Platz mehr gab. Sogar ich als letzter von acht hatte noch den Eindruck, dass das Publikum meiner Geschichte freiwillig und gerne folgte. Oder das waren klasse Schauspieler!

Hier auf jeden Fall ein Gruppenfoto von der ganzen Truppe im Literaturkeller des Stemmerhofs - mit freundlicher Erlaubnis von Vivi Lwowski, einer sehr begabten jungen Fotografin.

Gruppenfoto_lesung_kunst_in_sendling


Teilnahme an Autorenlesung
bei "Kunst in Sendling"

Kommenden Samstag werde ich im Rahmen von "Kunst in Sendling" eine erschreckende Geschichte über Ruedi Engelmann, einen Paartherapeuten schweizerischer Abstammung lesen, der "ein wenig wunderlich" ist. Weitere Geschichten lesen meine AutorInnenkollegen Bhavya, Christel, Hannelore, Bernadette und Dorothea, sowie die männlichen Mitstreiter Hans und last but not least Ralf. Da gibt es nachdenkliches, amüsantes, tiefsinniges und skurriles zum Thema Liebe auf die Ohren.

Wann: SA 09.10.  um 19:00 Uhr

Wo: Literaturkeller Stemmerhof
Plinganserstr.6, Rgb, 81369 München

Acht Teilnehmer der WortWerkstatt SCHREIBundWEISE lesen im Rahmen von "Kunst in Sendling" aus ihren Werken zum Thema „Liebe und andere Verhältnisse“. Diana Hillebrand, Autorin und Dozentin moderiert.

Was ist Liebe? Das ist die Frage, die sich die Autoren in diesem Jahr gestellt haben. Die literarischen Antworten hören Sie im Literaturkeller im Stemmerhof. Dazu gibt’s Musik des Sologitarristen Johannes Hustert, Buffet und andere Liebesbeweise!

Mehr Kunst in Sendling