Previous month:
Januar 2008
Next month:
April 2008

Yoga-Video Auswahl

Swenson Auch die Yoga-Community hat YouTube & Co. als geeignete Plattform für die Veröffentlichung ihrer Yoga-Videos und für Selbstmarketing entdeckt. Endlich bekommt man im Web einen breiten Überblick über verschiedene Yoga-Arten. Da ist frisches "Model"-Yoga mit Tara Stiles von Fordmodels (...doch, das ist wirklich Yoga!) genauso zu sehen, wie der athletische Ashtanga-Stil von David Swenson oder sogar Ober-Yogi-Altmeister Iyengar auf altem s/w-Material aus den 40-er Jahren. Einige unbekannte Spitzen-Yogis sind in dieser subjektiven Auswahl zu bewundern und ein bisschen Lebensanschauung der amerikanischen Yoga-Gemeinde ist auch dabei (z.B. 'go vegan' oder 'critical impact' ) Viel Spaß beim Entdecken - Namaste!


Online DVD-Verleih: "Amazon" wird "Lovefilm"

Das große Aufräumen unter den Online-Videotheken geht weiter: "Amazon" und "Lovefilm" haben heute bekannt gegeben, dass  "Amazon" als größter Anteilseigner bei "Lovefilm" einsteigt und im Gegenzug seinen eigenen DVD-Verleih in UK und DE an "Lovefilm" abgibt. Eine mehrjährige Marketing-Kooperation wurde vereinbart. Die Mitgliederzahl von "Lovefilm" verdoppelt sich auf diese Weise beinahe auf 900.000 aktive Kunden.

Das ist sicher nicht die schlechteste Lösung für "Amazon", dessen eigener DVD-Verleih zwar nie offizielle Mitgliederzahlen oder Anzahl der Sendungen rausgegeben hatte, aber es sich doch in Branchenkreisen rumgesprochen hatte, dass das Verleihgeschäft bei "Amazon" hinter den eigenen Erwartungen zurückgeblieben war. "Lovefilm" bringt hier sicher eine wesentlich größere Entertainment-Expertise mit und wenn "Amazon" zukünftig ein ähnlich hohes Werbevolumen für "Lovefilm" erbringt, wie in der Vergangenheit für seinen eigenen Verleih, kann hier auch in DE ein neuer Marktführer entstehen (wie bereits in UK, NO, SE und DK). Hier ist rekapituliert, wie die DVD-Verleih-Landschaft noch vor 2 Monaten aussah und wer jetzt noch übrig ist:

  • AMANGO
  • Amazon (zukünftig LOVEFILM branded)
  • amovie (Co-Branded durch Videobuster)
  • DiViDi (seit kurzem Videobuster)
  • dvd-leihen (seit kurzem Videobuster)
  • glowria (DVD-Verleih gehört seit kurzem Videobuster)
  • glorimedia
  • inVDeo (seit kurzem Videobuster)
  • LOVEFILM
  • Netleih (ist Co-Branded mit Videobuster)
  • VIDEOBUSTER

Man darf weiterhin gespannt sein...


"glowria" B2B-Website online

Hier kommen nochmal News von unseren französischen Kollegen: die B2B-Site ist online unter www.glow-entertainment.com (so heißt nämlich die Holding). Zumindest schon mal auf französisch. Auf 'ner "dot-com" erwartet so mancher zwar eine Seite auf Englisch, aber man wächst bekanntlich an seinen Aufgaben. Also: wen es interessiert, der staubt am besten sein französisches Konversations-Lexikon ab und weiß dann schon bald, was "glowria" so treibt. Außer spitzenmäßigem "Office Lipdub" natürlich ;)


Neuer Trend: "Office Lipdubs"

Die Franzosen, neuerdings ihr Präsident und die neue "Première Dame", sind ja einige Schlagzeilen wert. Wesentlich unbemerkter hat sich in den letzten 3, 4 Monaten ein anderes Phänomen vor allem in Frankreich weiter entwickelt: der "Office Lipdub". Hier geht's zur www.officelipdub.com >

Man nehme: ein Team von 15 bis 30 Personen (...cool sehen sie dann von selbst aus, wenn die Action losgeht...), Räume und Gänge - durch die man laufen kann (...coole Räume sind natürlich toller...), jemanden hinter der Kamera und schließlich einen coolen "Gute-Laune-Song" (kommt am Ende besser, als was melancholisches oder was allzu chaotisches). Und natürlich die Hauptsache: der Song wird von der gesamten Mannschaft lippen-synchron nachgesungen. Am besten wird das ganze mit halsbrecherischen Kamerafahrten durch's Office und ein paar echte Entertainment-Talente sind natürlich hilfreich.

Bisher ist es unbestritten, wer die Ersten waren: "Connected Ventures", eine New Yorker New Media Agentur. Aufgegriffen wurde die Idee dann überwiegend von französischen Agenturen. Besonders zu erwähnen ist einer der jüngeren "Office Lipdubs": glowria's lipdub of Mika's "Grace Kelly". Unsere französischen "glowria" Kollegen also von ihrer glamourösen Seite. Habe mir mittlerweile einige Performances angesehen und ich finde diesen Auftritt einen der besseren. Außerdem gibt's auch noch ein "Making of", wie sich das für ein film-affines Office gehört. Viel Spaß beim Selbstmachen!