Previous month:
Juni 2007
Next month:
August 2007

"destination failure" weiter beim "Bodog Battle"

Bodog Juchu! Die Band "Destination Failure" für die Alessio in sein Sax bläst, ist in der nächsten Runde des weltweiten Band Castings "BODOG BATTLE" angekommen. Das letzte Konzert in den Georg-Elser Hallen war bescheiden besucht, die nächste Runde findet im Metropolis statt und ist für die Band mit einer speziellen Aufgabe verbunden: die Band muss ein gewisses Kontingent an Karten zum höchstmöglichen Preis an die Fans verkaufen. Also reinstes Network-Marketing - und wenn's mal mit der Musik nicht so klappt, verkauft man halt Handy-Verträge oder Herbalife-Produkte. Bin mal gespannt wie's für die Jungs von "Destination Failure" weitergeht...


Verlosung von drei Panasonic Heimkino-Projektoren

Raffledividi_2 Partner Panasonic hat glowria drei PT-AX 100 E zur Verfügung gestellt, um sie auf unseren Plattformen zu verlosen. Um die korrekte Abwicklung des Gewinnspiels zu gewährleisten, ließen wir uns von einer spezialisierten Kanzlei  Teilnahmebedingungen erstellen. Außerdem sorgte ich dafür, dass die Kunden ihre Einwilligung für Datennutzung durch glowria und durch Panasonic geben, sowie mit oder ohne Testabo am Gewinnspiel teilnehmen konnten.

Außerdem implementierten wir auf anraten des Rechtsanwalts einen "double opt-in" Prozess, um sicherzugehen, dass niemand seinen Nachbarn anmeldet. Wäre ja auch schön blöd, bei dem Preis. Schließlich kosten diese Full HD-fähigen Projektoren jeweils 1699,-€. Aber schon nach ein paar Tagen hatte der erste Gewinnspiel-Eintragungs-Service ein Skript geschrieben, um ca. 40.000 seiner Kunden automatisch bei dem Gewinnspiel anzumelden. Also fügten wir noch ein sogenanntes CAPTCHA hinzu, das bei jeder Anmeldung erneut abgelesen und eingetragen werden muss. Damit war die Sache dann endlich perfekt. Man lernt halt nie aus...


Pilgern?

Img_7234 Ok, zugegeben... es ist nicht gerade der Jakobsweg, aber an die 20 km waren's schon! Die Strecke von Starnberg zum Kloster Andechs und dann weiter nach Herrsching. Einen schattigen und leckeren Zwischenstopp am "Maisinger Weiher" nicht zu vergessen. Auf Schusters Rappen und mit vier kleinen Kindern, wussten am Abend natürlich schon alle, was sie geschafft hatten. Das Motivieren von Fridolin und Elena mit dem mehrstündigen "Angriffs-Marsch" auf die Ritterburg in Andechs brachte uns so manche Lichtung und das eine oder andere Wäldchen weiter. Wir sind dem "Jakobsweg-erprobten" Chris total dankbar für den Vorschlag und die schöne Route und freuen uns schon auf's nächste Mal! Hier geht's zu den Fotos.