Previous month:
September 2006
Next month:
November 2006

Start an der "Deutschen Pop Akademie"

Msg_logo Mein Sohn Alessio hatte gestern seinen ersten Tag an der "Deutschen POP Akademie", an der er sein Studium zum Tonmeister absolvieren möchte. Selbst der "Deutsche Tonmeister Verband" rät derzeit zu den Studiengängen an Privat-Akademien, weil das Hochschulstudium mit 10-14 Semestern im Schnitt weder von der Länge noch von den Inhalten (der Lehrplan wird hier alle 10 Jahre angepasst und allein während der letzten 10 Jahre hat sich gravierendes verändert) konkurrenzfähig ist. Hochschulreform wo bleibst du?

Die Marke "Deutsche POP Akademie" wurde übrigens im Frühjahr '06 von der "Musik Support Group" übernommen, deren Gründer der sympathische und umtriebige Vollblutmusiker und Produzent Rüdiger Veith ist, der die "Musik Support Group" vor 20 Jahren aus einer Laune heraus gegründet hat. Solche Unternehmer braucht das Land!!

Alessio freut sich ziemlich auf's Studium und die ganze Familie wünscht ihm viel Spaß, Durchhaltevermögen und allerbeste Noten. Denn dann greift sogar die neue Jobgarantie der "Deutschen POP", die den besten jedes Semesters konkrete Angebote in einem Ihrer Unternehmen oder denen von Partnern macht. Macht Siemens seinen Azubis heute auch noch solche Angebote?