Previous month:
Juni 2006
Next month:
August 2006

Fans : Berlioz

Img_3067Letzten Samstag wohnten meine Mutter und ich einem Event der Extraklasse bei. Das diesjährige Klassik-Openair am Odeonsplatz lockte außer uns weitere 7998 Klassikliebhaber an.

»Gibt es denn in München noch so viele?« fragte ich mich. Nach dem ersten Satz des Violinkonzertes von Mozart wurde mir jedoch schnell klar, dass diese Zahl nur durch eine hohe Zahl des Fußballs müder, sonst-eher-Fußball-Gucker zu Stande gekommen sein konnte. So sollten sich heute bei Klassik im Freien die Sitten doch ein bißchen der gerade im Viertelfinale befindlichen Fußball-WM angleichen. Ich schätze mal 7500 Zuschauer pflegten an diesem Abend die hohe Kunst des Szenenapplauses in längeren symphonischen Werken wie dem bereits erwähnten Violinkonzert und der nach der Pause folgenden »Symphonie fantastique« von Héctor Berlioz. Sie klatschten konsequent und ohne die geringste Verunsicherung NACH JEDEM SATZ.

Zum Glück war das genau parallel laufende Match in dem Frankreich den bis dahin amtierenden Weltmeister Brasilien rauskickte nicht so spannend oder torreich, dass man die Begeisterung von der direkt anschließenden »Leo« besonders mitbekommen hätte. Insofern fragte ich mich in der Pause, ob Zwischenapplaus wirklich so schlimm ist, oder ob ich mich einfach lockerer machen musste. Je zwei Gläser Schilcher-Sekt sollten mir und meiner Mutter bei der Entscheidungsfindung effektiv behilflich sein.

Wir genoßen den Berlioz in vollen Zügen - der Sound war trotz Open-Air phänomenal, die Kulisse mehr als passend und die Interpretation differenziert und mitreißend. In meiner Jugend habe ich die Fantastique übrigens am liebsten in einer Fassung von Dimitri Mitropoulos mit dem Boston Symphony Orchestra gehört. In den letzten Jahren bevorzuge ich jedoch eine Aufnahme von Pierre Boulez ;-) Wer gerne mehr über die unterschiedlichsten Dirigenten, Orchester, Einspielungen und Masterings dieses grandiosen Werkes lesen möchte, findet hier ein wahres Füllhorn an Meinungen mitsamt den meisten Covers: http://www.hifi-forum.de/viewthread-68-1403.html Viel Spaß!
Autor: Andi Zachariades - München - 2006

Img_3057Isi_andi Img_3062 Img_3065


And the Winners are...

...Alessio und rund 120 Mitschüler des Christoph-Probst-Gymnasiums in Gilching, denn sie haben gestern feierlich ihre Abizeugnisse überreicht bekommen. Der Event war sehr professionell organisiert und das trotz eines äußerst tragischen Ereignisses im Vorfeld. Eine Abiturientin starb einige Tage zuvor an einer plötzlich ausgebrochenen Meningokokkeninfektion. Auch heute noch verlaufen ca. zehn Prozent dieser Infektionen leider tödlich. Trotzdem hatten sich Schulleitung, Eltern- und Schülervertreter dazu durchgerungen, den Abend überhaupt in dieser Form stattfinden zu lassen. Man dachte sich, dass es wohl nicht im Sinne der jungen Frau gewesen wäre, ihre Mitschüler um den gebührenden Schlußpunkt ihrer schulischen Laufbahn zu bringen und so gab es einige Tage zuvor einen Trauergottesdienst und am Abend der Verleihung eine Gedenkminute. Außer der Verstorbenen bekam nur ein einziger K13-Schüler sein Abizeugnis nicht, weil er seine Facharbeit praktischerweise komplett abgeschrieben hatte, dummerweise aber die Literaturquelle mit angegeben hatte. Bled g'laffa...

lessi_abi_06_03.mov (1,5 MB) herunterladen
Autor: Andi Zachariades - München - 2006