Wettbewerb: Grenzgänger - Grenzgänge

Hollescheck + Schlick schreiben den 20. Münchner Kurzgeschichten-Wettbewerb aus. 

Thema: Grenzgänger-Grenzgänge

Text unveröffentlicht
11000 bis 13000 Zeichen lang (ohne Leerzeichen)
als Worddokument einreichen
nur ein Text pro Teilnehmer
kostenlos
bis 30.09.2015 einsenden

Informiert wurden Teilnehmer früherer Wettbewerbe, die Website dokumentiert bisher nur vergangene Gewinner und Texte, die es auf die Shortlists geschafft haben. Dotiert ist der Wettbewerb mit 1000.- Publikumspreis und 250.- von der Jury. Interpretiert werden die Texte der vier Finalisten wieder nicht nur im Rahmen einer Lesung, sondern auch musikalisch durch Kapelle und kulinarisch im Rahmen eines 4-Gänge-Menüs irgendwo in München.  


eBook-Cover für 2 Dollar?

Gerade auf 'Teleread' gefunden:


072111-006-phoster"... Specifically, Kowalczyk is testing an app called Phoster, which provides 70 templates that let you combine your own artwork with pre-designed typefaces and layouts. With the right photo and some thoughtful adjustments, the resulting images can pass for clean, modern book covers that look better than 80% of the self-pubbed ebook covers out there...."

via www.teleread.com

Hier sind einige Beispiele von eBook-Covers, wie man sie mit der iPad-App 'Phoster' (Kosten 2$) selbst und unproblematisch zaubern kann. Zur flickr-Galerie >


Topbrands & Facebook: Mehr Fans - weniger Interaktion!

Eine brandneue Studie der Berliner Agentur Zucker.Kommunikation sowie Pilot aus Hamburg beleuchtet Facebook und Marken:

- welche Markentypen gibt es auf Facebook?
- in welcher Korrelation stehen Anzahl der Freunde und Aktivität mit der Marke?
- hat die Zahl der Fans Einfluss auf die Interaktions-Rate der Freunde?

Die Studie kommt zu einem verblüffenden Ergebnis: je mehr Fans eine Marke hat, desto weniger wird mit ihr interagiert. Die magische Grenze scheint bei 10.000 Fans zu liegen.

Bisher standen in 2011 lediglich 1,5% der Freunde mit einem der Top-Brands über Facebook in Dialog. Letztes Jahr waren es bei denselben 75 Fanpages im Schnitt noch 4,3%.


Buchpräsentation und Lesung "Paula die Tierparkreporterin" von Diana Hillebrand

 

Paula_Cover_5_600dpi_large.jpg

via www.qype.com

Es ist soweit! Diana Hillebrand, Initiatorin der Schreibwerkstatt "schreibundweise", mein Creative Writing-Coach, die Quelle von Kritik und Inspiration langer Schreibabende, doch vor allem: eine liebgewonnene Freundin - hat ihr erstes Buch veröffentlicht! Es ist ein Kinderbuch und die website www.paula-online.de verheisst Spannung und Spaß mit treffend gezeichneten Charakteren und einer kindgerechten, aber doch tiefsinnigen Handlung. Am 23. und 24.7. wird in Hellabrunn präsentiert und signiert. Die individuellen, hochwertigen Illus sind von Stefanie Duckstein. Also, Münchner Eltern: hingehen und lauschen, ob das was für Eure Kids ist! Wer die Liliane Susewind-Reihe mochte, wird auch Paula lieben.

Herzlichen Glückwunsch der Autorin und Illustratorin und: Keine Angst vor "dem Zweiten", Diana!


22.Würth-Literaturpreis 2011 - Die Preisträger

Der mit insgesamt 7.500 Euro dotierte Preis wird an Anke Laufer aus Kusterdingen-Mähringen für ihren Text „Am Klippenrand“ (1. Preis, 3500 Euro) und Anna-Kathrin Warner aus Nottensdorf für ihren Text „Schneeland“ (2. Preis, 2000 Euro) sowie an Gerhard Dick für seinen Text „Monbazillac“ (2. Preis, 2000 Euro) vergeben. Mehr zur Preisverleihung und zur ebenfalls im Juli erscheinenden Anthologie.

via www.uni-tuebingen.de


Richtiges Installieren von UX-Projekten

Schönes Video von humanfactors.com, das anschaulich erklärt, wieviel Aufwand heutzutage in Unternehmen für das Thema UX gesteckt wird.

Doch wann nützt UX am meisten? Welche Voraussetzungen an Management, UX-Team, Infrastruktur und vor allem Corporate Culture müssen gegeben sein, damit UX als Geisteshaltung etabliert werden kann und nicht nur kurzfristig von Fall zu Fall dazu gerufen wird? Ein Poster zum Video gibt's auch zu bestellen. Hier der link.